Kleingartenverein Am Ritterfeld

Achtung! Begehungder Parzellen23.05.2020 & 24.05.2020Wichtig: alle Baugenehmigungen bereit halten Anwesenheitspflicht!!!

Direkt zum Seiteninhalt
 
Wie schön, besonders in der Stadt, wenn einer einen Garten hat.
Das bringt auch der gestressten Maus, Erholung geradewegs frei Haus.
 
(Zitat: Tom & Jerry)
Kontakt zum
Vereinsvorstand
aufnehmen!
Es war einmal ein Stückchen Land...
am südlichen Stadtrand von Nauen.

Seit fast 70 Jahren, wird auf "unserem Land" gejätet, gesät, geerntet und gepielt.
Es wird gefeiert und getratscht, genascht und diskutiert.

Auch wenn der Verein erst am 25.01.1979 in der heutigen Gaststätte "Am Ritterfeld" gegründet wurde hat dieser Flecken Erde eine längere Geschichte.
1948 wurde aus dem Ritterfeld und dem Bauernfeld der Vorläufer unserer heutigen Anlage um die Versorgung mit Lebensmitteln zu verbessern.
Damals wurden die Parzellen mit Stöckern abgesteckt und ein Weg angelegt.
Heute umfasst der Kleingartenverein "Am Ritterfeld " e.V. eine Fläche von 32100m² die in 75 Parzellen aufgeteilt ist.
Die Durchschnittsgröße unserer Gärten ist 428m².

1958 wurden die ersten Wasserleitungen noch mit Hilfe von Beziehungen zum Schrottplatz und dem Oberparteisekretär verlegt.
1993 wurden Diese erneuert.
Strom, der für uns heute selbstverständich ist, war bis zum 31.12.1983 noch utopisch. Damals gründete sich die Interessenggemeinschaft für Strom.

Von Damals bis heute gilt die Rahmengartenverordnung und auch die Vereinssatzung, die jeder Pächter mit Aufnahme in den Verein und der Unterschrift auf dem Pachtvertrag anerkennt.

(Auszüge aus der Vereinschronik )





Zurück zum Seiteninhalt